Berufsunfähigkeitsversicherung 3000 Euro

Wenn Sie sich für den Fall der Berufsunfähigkeit absichern möchten, dann müssen Sie sehr früh damit anfangen oder entsprechend viel investieren. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung schützt Sie vor dem materiellen Absturz. Wenn Sie hierbei Ihren Lebensstandard halten möchten, dann müssen Sie jedoch tief in die Tasche greifen. Um den Lebensstandard im Falle der Fälle zu halten, müssten viele auf eine monatliche Rente von 3000 Euro kommen. Dabei verlangen die günstigsten Anbieter einer Berufsunfähigkeitsversicherung mindestens 2400 Euro Prämie pro Jahr.

Nutzen Sie die wesentlich günstigeren Online-Konditionen und vergleichen die besten und leistungsstärksten Anbieter für Ihr Versicherungs-Portfolio. Dabei stehen auch die aktuellen BU-Testsieger zur Auswahl.

Versorgungslücken im Falle einer Berufsunfähigkeitsversicherung und einem Nettoeinkommen von 3000 Euro

Im Idealfall sollte die Berufsunfähigkeitsversicherung das gesamte Nettoeinkommen abdecken. Bei einem monatlichen Nettoeinkommen von 3000 Euro beträgt die Versorgungslücke 2044 Euro, wenn Sie von der gesetzlichen Rentenversicherung als teilweise erwerbsgemindert eingestuft werden. Bei der vollen Erwerbsminderung hingegen werden Ihnen 1237 Euro fehlen. Berechnet wurde dies für einen 30-jährigen ledigen Mann, der gesetzlich versichert ist und über die letzten Jahre ein gleichmäßiges Einkommen hatte. Diese Beträge würden Ihnen zum Lebensunterhalt jeden Monat fehlen. Mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung kann die Versorgungslücke geschlossen werden. Sie zahlt Ihnen die fehlende Summe als Berufsunfähigkeitsrente, wenn Sie aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig aus dem Berufsleben ausscheiden müssen.

Unsere Partner vergleichen >

Berufsunfähigkeitsversicherung Bürojob sinnvoll

Analysehaus Morgen & Morgen ermittelt die beste Versicherung bei einer vereinbarten Berufsunfähigkeitsrente von 3000 Euro (Stand 2020

)

Die Experten der Ratingagentur Morgen & Morgen haben 532 Tarife von 73 Berufsunfähigkeitsversicherungen einem Test unterzogen. 327 Tarife konnten die Bestnote von 5 Sternen erzielen. Dem Musterkunden wurden im Test die folgenden Daten zugrundegelegt: Arzt für Allgemeinmedizin, 30 Jahre alt, Nichtraucher. Die vereinbarte monatliche Berufsunfähigkeitsrente beträgt 3000 Euro. Im Test legten die Experten einen besonderen Wert auf kundenfreundliche Vertragsbedingungen, Kompetenz, Solidität und Antragsfragen. Weitere Vergleichsparameter waren die Kosten im Verhältnis zur Berufsunfähigkeitsrente. Zu den besten Versicherungen gehören laut Morgen & Morgen gehören die folgenden:

  1. WWK SBU Komfort
    Continentale B1, BUV premium
    Volkswohl Bund SB
    Allianz BerufsunfähigkeitsPolice Plus
    Alte Leipziger SecurAL BV10

Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich & Test 2020

Maximale Höhe der Berufsunfähigkeitsversicherung oft 3000 Euro

Wenn es um die maximale Höhe der Berufsunfähigkeitsversicherung geht, so erlauben die meisten Versicherer 80 % des Nettogehalts abzusichern. In diesem Falle wird sehr oft von einer maximalen Summe von 3000 Euro monatlich gesprochen. Bis zu dieser Summe haben verschiedene Anbieter eine ganz normale Gesundheitsprüfung. Höhere Summen gehen oft nur mit einem ärztlichen Zeugnis und durch Gehaltsnachweise. Hier gibt es die Möglichkeit die Absicherung zu splitten: Beispiel erster Anbieter mit 1500 Euro Absicherung und der zweite Anbieter auch mit 1500 Euro Absicherung. Somit müssen Sie nur die finanzielle Prüfung durch Gehaltsnachweise erfüllen und die üblichen Gesundheitsfragen beantworten.

Alte Leipziger Berufsunfähigkeitsversicherung Testbericht

Unsere Partner vergleichen >